Kontakt SUSV Intern

FROSTSICHERES EINSTEIGEN AM WALENSEE

Ende der 90er Jahre wurde durch Taucher der Sektion V (GL/GR/FL) die alte marode Steintreppe beim Einstieg zu den «Lediwracks» durch eine stabile Metalltreppe ersetzt.
Im Jahre 2007 lief dann die Bewilligung für diese Treppe ab. Der damalige Regionalpräsident und heutige SUSV Zentralpräsident, Hans Ruedi Wittwer, konnte mit den Behörden aber eine Verlängerung der Bewilligung für die Treppe aushandeln, so das bei diesem beliebten Tauchplatz weiterhin bequem eingestiegen werden kann. Dieses bequeme Einsteigen änderte sich jedoch regelmässig in den Wintermonaten wenn das Quecksilber in den Thermometer jeweils in den Frostbereich sank. Durch den Wellenschlag verwandelte sich der mit viel Arbeit erstellte Betonabsatz am Ende der Treppe in ein kleines Eisfeld. Auch der Schreibende machte deshalb schon unliebsame Erfahrungen mit der Erdanziehungskraft welche sich mit blauen Flecken und einigen hier nicht wiederholbaren Wörtern auswirkte.

An einer Sitzung der DRS Sektionspräsidenten wurde deshalb entschieden diesem Umstand mit dem anbringen eines Gitterrostes Abhilfe zu schaffen.
Dauerfrost, Schnee und ein kalter Wind der über den Walensee blies begleiteten die Arbeiten und machten diese definitiv nicht angenehmer. Mit Hammer und Meissel wurde zuerst das Eis weg geschlagen um dann rostfreie Haltedübel in Fels und Beton zu bohren. An einigen Stellen mussten vorstehende Steine von Hand weggespitzt werden bevor dann die Gitterroste angeschraubt werden konnten.
Nach einigen Stunden herumhämmern, herumbohren und herumschrauben konnte am Ende dann der verdiente Einweihungstauchgang vorgenommen werden welcher im klaren Wasser rund um die beiden Wracks führte und etwas für die Arbeit entschädigte.
Dadurch dass der Winter 2010 sehr ausdauernd war und auch noch im März Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt auftraten, hatte dieser Gitterrost genügend Möglichkeit sich zu bewähren und so etwas für die Sicherheit beim Ausüben unseres Sportes beizutragen.

Einen grossen Dank gehört den SUSV Mitgliedern welche mit ihren Jahresbeiträgen dazu beitrugen das die Kosten für das anbringen dieses Gitterrostes vom SUSV übernommen werden konnten.

Zoom: 455b8db580.jpeg
Zoom: 85c460d824.jpeg
Zoom: 645a6921a5.jpeg
Zoom: f214224956.jpeg
Zoom: 9702cacedc.jpeg
Zoom: 43561954c7.jpeg
Zoom: a9e36e2ea8.jpeg
Zoom: 49bfa5d714.jpeg
Zoom: 02ed97ef3a.jpeg
Zoom: 455b8db580.jpeg
Facebookseite SUSV

© Schweizer Unterwasser-Sport-Verband | System by cms box | Login