Kontakt SUSV Intern


Karin Reichardt-Petry – Präsidentin Tauchkommission

karin_02.jpg


Karin Reichardt-Petry,
Präsidentin des Tauchclubs Dinte­fisch aus Basel,
steht neu der TK vor.

KARE@fins-c.com


Fotoseminar mit dem berühmten Unterwasser Fotografen Franco Banfi 
7. – 9. August 2015

fotokurs_banfi_02.jpg

Bezahlter Eintrag

 

Franco vermittelt die Kunst der Unterwasserfotografie!
Lasse dich vom Profi inspirieren und schiesse Bilder die begeistern.
Der Kurs richtet sich an alle, die Ambitionen haben schöne Bilder zu machen
Franco geht flexibel auf das Niveau und die Kenntnisse der Teilnehmer ein.
 
Programm:        
Fr 07.08.15         18.00 – ca. 21.00 Uhr     Theorie
Sa 08.08.15         09.00 – ca. 15.00 Uhr     Pool, Theorie und Nachbearbeitung
So 09.08.15         09.00 – ca. 13.00 Uhr     See Tauchgang (optional), Nachbesprechung
 
Preis:  CHF 450.-
 
Anmeldung:
info@tauchsport-kaeser.ch


www.airstation.ch

i4_airstation_a5_d.jpg

Seit Anfang Mai steht die vollautomatische Luft und Nitrox Anlage in Colombier neben der Pizzeria des Allées.

Die Benutzung ist absolut einfach und gut erklärt. Auf der Website www.airstation.ch findet man ein Video und eine PDF-Anleitung dazu. Die benötigten Prepaid Karten kauft man auf der Website, in der Pizzeria oder bei Tauchsport Käser in Bern. Das Guthaben auf der Karte kann bequem online wieder aufgeladen werden.

airstation.ch


WALENSEE APNEA FESTIVAL   /   Sa 8. August – So 9. August 2015

bildschirmfoto_2015-01-26_um_07.44.35.png

Mit dabei sind : Antonio Kodermann ( Prodive Apnea) , Elisabeth Hummel, Rene Trost und Nik Linder. Special Guest Phil Simha
Ein Hammerevent. Wir freuen uns auf Euch.

Achtung! Teilnehmeranzahl beschränkt!

Info & Anmelden:
nik@tauchcenter-freiburg.de oder rene.trost@gmx.ch


SSI Freediving Level 1 + 2 / Bergsee-Spezial «Mystic-Lake»

freediving.jpg


Erlebe diesen See und tauche mit mir in eine mystische Unterwasserwelt mit sichtweiten bis zu 25 Meter.

Level 1: 22 /23. August 2015
Level 2: 29 /30. August 2015


Ich freue mich auf unvergessliche Momente mit Euch
René trost



Anmeldung und Infos unter.
www.freediving-ostschweiz.ch


1. Roatan Underwater Photo Festival

ruwpf_logo_black.psd

Am zweitgrössten Riff der Welt dem «Mesoamerican Barrier Reef» – auch Great Mayan Reef genannt – welches sich über 1000 Kilometer von der mexikanischen Yucatán Peninsula über Belize, Guatemala bis auf die Bay Islands von Honduras erstreckt, findet diesen Herbst auf der Insel Roatán (der grössten der drei Bay Islands) zum ersten Mal das «Roatán Underwater Photo Festival» statt.


DiveCare – die einzigartige Versicherung,
entwickelt von Taucher für Taucher.

divecare.jpg

Ab CHF 49.90 pro Jahr schützen Sie Ihre wertvolle Tauch- sowie Ihre Unterwasserfotoausrüstung.

Der Abschluss ist unkompliziert und erfolgt über unsere Webseite www.divecare.ch

Bei Fragen können Sie uns anrufen – 026 425 81 20 – oder uns per E-Mail erreichen – info@solidab.ch

Wir freuen uns, auf eine Kontaktaufnahme Ihrerseits.
D. Strub, Gen. Manager SOLID Versicherungen, M1 CMAS.

 


FERNSTEINSEE / 11. – 13. SEPTEMBER 2015

dc_fernstein7.jpg

Bezahlter Eintrag

Geniessen — schlemmen — tauchen
Bei uns gibts das Rundum - Sorglos Paket!


Der Fernsteinsee und der Samerangersee gehören zu den klarsten Gewässern des Österreichischen Alpenlandes. Meistens sind sie so klar, dass man unter Wasser das gegenüberliegende Ufer sehen kann. Faszinierend stapeln sich wie Mikadohölzer die algenbewachsenen Baumstämme. Ein Rundtauchgang durch die Seen eröffnet abwechslungsreiche Bilder.

Info:


Mit WeDive auf Expedieionstour auf der Pindito
07.09.2015 – 18.09.2015 SPEZIALPREIS

pindito-6.jpg

Bezahlter Eintrag

Die Pindito bietet mit ihrer Expeditionstour im September 2015 eine einmalige Chance bei der Entdeckung neuer Tauchgebiete dabei zu sein!
Diese spezielle Expeditionstour führt zu noch unbekannten Tauchplätzen in der Region Sumabwa, Komodo, Rinca und Flores.

 

Begleitet wird die Tour von Hergen Spalink oder Kerri Bingham sowie von Edi Frommenwiler.
Hergen und Kerri leben seit 7 Jahren in Indonesien und bieten unter dem Namen «Got Muck» spezielle Charter an, welche einer der beiden jeweils begleitet.

Info: www.wedive.ch


InterDive – 17. bis 20. September 2015 / Messe Friedrichshafen

Noch wenig Plätze frei!
Malediven – Safari mit der Carpe Diem vom 21. – 28.11.2015

unbenannt-1.jpg


Restplätzen auf der WeDive Gruppenreise mit der Carpe Diem vom 21. – 28.11.2015.
Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns helfen
die letzten Plätze auf dieser Gruppenreise zu füllen.

Info:
www.wedive.ch

 


Schicke uns deine Süsswasserfotos

bildschirmfoto_2015-06-18_um_07.01.46.png

Ob fliessende oder stehende Gewässer, klare Bergseen oder dunkle Höhlen, schicke uns deine Fotos von deinem Tauchplatz. Wir sind auf die Vielfalt der Fotos gespannt.

Zeige uns, was das Süsswassertauchen zu bieten hat
.

Wir freuen uns auf jeden Fotobeitrag: info(at)globediver.ch


Kompressor Seminar –    28. 11.  / 29. 11. 2015

kompressor-dt.jpg

In diesem Kurs lernst du über die Funktionsweise und verschiedene Arten von Kompressoren und Nitroxanlagen, grundlegendes Verständnis über Kompressoren, Instandhaltung, Fehlersuche und
Füllverfahren.

Kursdaten (Kompressor Seminar)
Sa     28. 11. 2015     09.00 – 17.00 Uhr
So     29. 11. 2015     09.00 – 15.30 Uhr

Hinweis Auf Wunsch mit Zusatzausbildung Gasblender So, 29. 11. 2014 15.30 bis 17.30 Uhr CHF 180.–

Kurskosten CHF 500.– / SUSV-Mitglieder CHF 460.–

Anmelden:
Tauchsport Käser, Könizstrasse 157, 3097 Liebefeld Bern, Telefon 031 332 45 75,
E-Mail: info@tauchsport-kaeser.ch


SUSV Flyer

unbenannt-1.jpg



Die SUSV Flyer 
sind auf der Geschäftsstelle
erhältlich.


Hotelcard – das erste Halbtax-Abo für Hotels

«Fischer in Not, Meere bedroht!»

fischer.jpg

Die Küstenfischer sind die grossen Verlierer im Inselparadies der Philippinen. Denn der Fischbestand schrumpft seit Jahren dramatisch. Schuld sind nicht allein die grossen – teilweise ausländischen – Trawler, die alles leerfischen, sondern auch Bauvorhaben, die ganze Fischbrutstätten zerstören. Eduardo ist einer dieser Verlierer.


Aale auf Koks – Verunreinigte Gewässer

aal_gr.jpg

Die Aale im italienischen Fluss Sarno haben ein Drogenproblem. Das Kokain, das die Menschen in der Umgebung konsumieren, gelangt über deren Urin ins Wasser – und setzt den ohnehin bedrohten Fischen weiter zu.

Hier weiterlesen:
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tiere/die-aale-im-sarno-leiden-unter-kokain-im-wasser-13648533.html


200'000 Haifischflossen in Ecuador beschlagnahmt

equador-shark-fin.jpg


Die Behörden in Ecuador haben bei Razzien in der Hafenstadt Manta rund 200’000 Haifischflossen beschlagnahmt und drei mutmaßliche Schmuggler festgenommen. Der ecuadorianische Innenminister José Serrano verkündete den Schlag gegen den verbotenen Handel am Mittwoch im Internetdienst Twitter und stellte mehrere Bilder der dunklen Flossen dazu.

Die Haijagd und der Handel mit den Tieren sind in Ecuador verboten. Die Flossen sind aber vor allem in der asiatischen Küche sehr begehrt und werden dort auch in der traditionellen Medizin verwendet. Nach Angaben der ecuadorianischen Behörden sollen die drei festgenommenen Schwarzhändler mindestens 300’000 Haie getötet haben. Damit handle es sich um eines der schlimmsten Umweltverbrechen der vergangenen Jahre.

Beschlagnahmt wurden die Flossen bei mehreren Einsätzen im westlichen Manta, dem wichtigsten Fischereihafen des Landes. Oft fangen die Schmuggler die Haie ein, schlagen ihnen die Flossen ab und werfen die verstümmelten Tiere wieder ins Meer, wo sie qualvoll verenden. (Quelle AFP)


Sichere Flüsse

flyer_2012-1.jpg

Die Flüsse im Kanton Tessin bieten den zahlreichen Touristen nicht nur ein eindrückliches Naturschauspiel, sondern auch Erholungsmöglichkeiten in der Natur. Zudem können auf und in den Gewässern verschiedene Sportarten ausgeübt werden (z.B. Schwimmen, Canyoning, Kanu, Tauchen, usw.).

Die Flüsse bergen aber Gefahren auch für erfahrene Personen. Denn dabei handelt es sich meistens um Wildbäche mit sehr kaltem Wasser, rutschigen Steinen, starken Strömungen, Wirbeln, Wasserfällen und unvorhersehbaren Pegelanstiegen nach einem Gewitter.


Weitere Informationen
www4.ti.ch/di/fiumi-sicuri/sichere-fluesse/


Neue Vorschriften Tauchlampen

soladive2000_2.jpg

Auf den folgende Seiten finden Sie einen Teil  der Korrespondenz per Brief oder E-Mail der schlussendlich zu diesem erfreulichen Resultat geführt hat.

Herzlichen Dank an alle involvierten Personen.

Beachten Sie vor allem die
nachfolgenden Seite 2 und 3 – PDF.


Water Safety Check, Kampagne, Alkoholproblematik und Rettungsweste

Jährlich ertrinken in Schweizer Gewässern mehr als vierzig Menschen. Ein grosser Teil dieser Unfälle könnte vermieden werden. Mit Hilfe des Water Safety Checks der bfu etwa sollen Kinder lernen, sich nach einem Sturz ins Wasser selbst zu retten. Ertrinkungsunfälle von Erwachsenen können durch den Verzicht auf Alkohol und das Tragen einer Rettungsweste im Boot deutlich reduziert werden. Daher gilt für Bootführer seit diesem Jahr eine Alkohollimite von 0,5 Promille.

lf_kombi_rgb.jpg




Facebookseite SUSV

Abonnieren:

SUSV

Schweizer Unterwasser-Sport-Verband
Talgutzentrum 25
CH-3063 Ittigen
Tel. 031 301 43 43
admin@susv.ch

Öffnungszeiten
Mo – Do 9.00 – 15.00 Uhr


© Schweizer Unterwasser-Sport-Verband | System by cms box | Login